Auswärtssieg in Mühlenbeck!

(S.K) Am heutigen Sonntag fuhren unsere B-Junioren zum Auswärtsspiel nach Mühlenbeck. Es war schon der 3.Vergleich in dieser Spielzeit und die Vorzeichen standen eher schlecht.

Chapeau an die junge Truppe, die diese Hürde mit Bravour meisterte. Beide verletzen Spieler vom letzten Wochenende konnten noch nicht spielen.

Kurzfristige Absagen ließen den Kader auf Minimalmaß schrumpfen und so fuhr man mit 11 Spielern nach Mühlenbeck. Natürlich wollten uns die Mühlenbecker Jungs das Leben so schwer wie möglich machen. Bei Schmuddelwetter mit Nieselregen, Windböen und Temperaturen um 4 Grad lieferten die Britzer vor allem in der 2.Halbzeit ein kontrolliertes Spiel im Stil einer Spitzenmannschaft ab. Heute konnte sich die sonst eher weniger spielenden M. Hubrecht u F. Thöns zeigen. Beide machten ihre Sache super und fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein.

Britz versuchte mit Windunterstützung in der 1.Halbzeit frühzeitig ein Tor zu erzielen. In den ersten Minuten merkte man noch die Verunsicherung und unser Torwart H. Tubandt hielt uns mit zwei starken Paraden im Spiel. Dann wurde ein feiner Spielzug über Außen durch M. Hubrecht zur umjubelten Führung nach 8 Min vollendet. Ab diesen Zeitpunkt rissen die Britzer immer mehr das Spiel an sich und Minute für Minute wurden alle im Team sicherer. Jeder kämpfte für jeden man motivierte sich untereinander und Fehler wurden akzeptiert. Kleine Nicklichkeiten auf beiden Seiten trugen dazu bei, dass es in der 1.HZ ein Spiel auf Messers Schneide war. Beide Mannschaften schenkten sich keinen freien Meter. Oft versuchten die Britzer mit Fernschüssen zum Torerfolg zu kommen, aber der gute Mühlenbecker Schlussmann war so nicht zu überwinden. In der 32 Min. wurde M. Seifert an der Außenlinie von hinten weggetreten. Dem Schiri blieb nur die rote Karte für Mühlenbeck als Option. Marc musste bis zur Halbzeit behandelt werden, konnte aber in der 2. Halbzeit wieder mitspielen. Zum Glück!!! Jetzt war natürlich Pfeffer im Spiel und unser Toptorschütze J. Bauer erzielte mit einem straffen Schuss das enorm wichtige 2:0 in der 36. Min.

In der Halbzeitpause wurden alle kleineren Blessuren behandelt, da alle weiterspielen mussten. Wichtig war es sich vom Gegner nicht provozieren zu lassen und das Spiel ruhig zu beenden. Man ließ in der 2.Halbzeit nichts mehr zu und spielte Minute für Minute sicher das Ding zu Ende. Alle Mannschafsteile arbeiten und jeder bewegte sich, so dass immer eine Anspielstation frei war. Je länger das Spiel dauerte umso mehr resignierte Mühlenbeck. Das Spiel wurde jetzt gegen den Wind durch M. Wille u M.Spiegel sehr variiert aufgebaut. Entweder wurde der Ball hinten rum mehrmals durchgespielt und dann flach über das Mittelfeld nach vorn gebracht. Oder der Ball wurde mit langen Schlägen  von hinten raus ins Sturmzentrum gebracht. 5 Min vor Schluss setzte sich F.Thöns nochmals außen durch und spielte den Ball in den Strafraum. Hier stand wieder J. Bauer und machte den Sack zum 3:0 zu.

Nochmals riesen Respekt an alle Fortunen Kämpfer zu diesem verdienten Auswärtssieg!!!

Britz: H. Tubandt; M. Wille; M. Spiegel; N. Wilke; S. Werlitz; R. Paul; M.Seifert; M.Hubrecht; F. Thöns; L. Gaedecke; J. Bauer